Die Nieme

Die Nieme, als einer der größeren Mittelgebirgsbäche im Landkreis Göttingen, entsteht etwa 18 km westlich von Göttingen in der Nähe der Ortschaft Varlosen. Hier fließen die Quellbäche Burike, Wesperke, Valenke und Vöhre zusammen und vereinen sich zur Nieme.
Die Nieme durchfließt eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft mit Siedlungen, Wiesentälern, Feld und Wald. Sie mündet bei Bursfelde in die Weser.
Ingesamt umfaßt das Einzugsgebiet der Nieme eine Fläche von 40,25 km². Naturräumlich gehört das Gebiet zum Oberweserbergland.