Naturerlebnis

Natur erleben! Nieme entdecken!

Die Herstellung eines naturnahen Zustandes im Mündungsbereich der Nieme wurde 2006 auf Initiative der Naturschutzbehörde des Landkreises Göttingen im Rahmen des niedersächsischen Landesprogrammes “Natur erleben” durchgeführt.
Die Finanzierung des Projektes erfolgte ausschließlich mit Fördermitteln der 1972 gegründeten Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung.

Für die Nieme ein Bachverlauf entwickelt, der mit wenigen technischen Bauwerken einen naturnahen Zustand herstellt und die Eigendynamik des Gewässers unterstützt.

Der Klaus-Bahlsen-Pfad beginnt an der Dorfeiche im Ort Bursfelde. Von hier führt Sie der Pfad, vorbei am Bootsanleger, zur Niememündung und folgt auf dem unbefestigten Weg der Nieme bachaufwärts bis zur Nieme-Plattform mit den Informationstafeln zum Projektgebiet.
Über den Rad- und Gehweg gelangen Sie zurück zum Ausgangspunkt.

Das "Haus der Natur" in Bursfelde bietet Gruppenführungen durch das Projektgebiet an. (Termine nach Vereinbarung)


Naturerlebnis-Wanderungen

Barfuß durch das Gras gehen, dem Rascheln der Blätter im Wind lauschen, die Natur mit allen Sinnen in sich aufnehmen und ein Teil der Natur werden, all das ist Natur-Erlebnis.
Wir haben verlent die Natur aktiv zu erleben, sie zu hören, zu riechen, zu spüren und zu schmecken.
Erleben Sie auf einer geführten Wanderung die Natur und finden Sie über die Naturkontakte zu einem gesunden und stabilen Gleichgewicht!

Es gibt viel zu erleben! Begleiten Sie uns!

Buchungen hier!